ABBYY & OCR für alte Schriften

ABBYYs Geschichte in der Erkennung von Frakturschrift

  • 2003: FineReader XIX - 1. Desktop Produkt für OCR alter Schriften veröffentlicht
  • 2004: FineReader Engine 7.0 - 1. OCR SDK mit Frakturerkennung veröffentlicht
  • 2005: FineReader Engine 8.0 - die Verarbeitung von Dokumenten, die Text in Fraktur und Antiqua enthalten wird möglich
  • 2006: Recognition Server - server-basierte Verarbeitung mit Option für Fraktur OCR. Basierend auf ABBYY V8.0 Technologie
  • 2008: FineReader Engine 9.0 - kontinuierliche Technologieverbesserungen - „State of the Art“ - beim Beginn des IMPACT Projektes
  • 2010:
    • FineReader Engine 10 veröffentlicht
      mit den ersten Verbesserungen resultierend aus dem IMPACT Projekt
    • Recognition Server 3.0 veröffentlicht
      basierend auf ABBYY V10 Technologie
  • 2011: Optimierungen auf Basis der IMPACT Ergebnisse werden fortgesetzt

Übersicht der Verbesserungen in der Erkennung

  • Seit 2003 wurden die Erkennungstechnologien kontinuierlich verbesser.
  • Um die Fehlerquote zu senken wurden in unterschiedlichen Bereichen der Technologie Optimierungen durchgeführt
    • Bildvorverarbeitung
    • Dokumentenanalyse
    • Zeichenerkennung
    • Sprach- und Wörterbuchunterstützung

* die Zahlen basieren auf ABBYY-internen Tests auf einem definierten Dokumentensatz

Beispiele

  • Einige Originaldateien und die Ergebnisse der Konvertierung, erstellt mit unterschiedlichen Technologien, finden Sie hier


Zurück zu: ProduktüberblickFraktur OCR - Ein Überblick

Um die Funktionalität der Webseite zu optimieren und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwendet ABBYY Cookies. Indem Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.